TuS 08 ohne Chance - Blomberg und Jerxen machen das Rennen

(17.12.2007) Beim diesjährigen Hallenpokal ist es dem TuS 08 Brakelsiek erstmals nicht gelungen in die Zwischenrunde einzuziehen. In der Augustdorfer Witex Halle konnte man nur ein Spiel gewinnen und bezog 4 Niederlagen. Die übrigen Teams in der Gruppe waren an diesem Tag deutlich stärker. So machten am Ende die Mannschaften des Blomberger SV und des SV Jerxen-Orbke das Rennen. Die Blomberger gewannen alle ihre Spiele und hatten am Ende ein Torverhältnis von 26:0 - eine beeindruckende Bilanz!


Hier die Spiele des TuS 08 Brakelsiek im Überblick:

10:18 Uhr: TuS 08 Brakelsiek - SV Diestelbruch-Mosebeck 1:2

11:30 Uhr: TuS 08 Brakelsiek - TSV Schwalenberg 4:0

12:06 Uhr: TuS 08 Brakelsiek - TSV Detmold 1:6

12:42 Uhr: TuS 08 Brakelsiek - SV Jerxen-Orbke 0:3

13:54 Uhr: TuS 08 Brakelsiek - Blomberger SV 0:6


Bericht der Lippischen Landeszeitung

Donnerstag: Fussball-Abend in der Soccer-Halle in Lügde

(17.12.2007) Der Termin für den Fussball-Abend in Lügde steht nun fest: Donnerstag, 20.12.07. Wir treffen uns um 18 Uhr in Brakelsiek am Buswendeplatz. Von 19 bis 21 Uhr haben wir die Halle. Es haben sich 13 Leute angemeldet. Eventuell kommen noch 3-4 hinzu. Natürlich könnt ihr euch auch jetzt noch anmelden. Die Kosten werden für jeden ca. 7-9 Euro betragen. Bitte bringt möglichst Kleingeld mit. Nachher könnte man noch einen Abstecher zu Mc Donalds machen.

Lesen Sie mehr

Sven Findeisen wechselt im Winter zum SV Diestelbruch-Mosebeck

(20.11.2007) Der TuS 08 Brakelsiek muss ab der Rückrunde ohne seinen Allrounder Sven Findeisen auskommen. Der Schwalenberger, der seit geraumer Zeit in Diestelbruch wohnt, wechselt im Winter zum ansässigen Bezirksligisten SV Diestelbruch-Mosebeck. Die Mannschaft bedankt sich bei Sven f ür die gemeinsamen Jahre und Erfolge und wünscht ihm weiterhin viel Glück und Erfolg. Sven Findeisen soll beim SV Diestelbruch- Mosebeck mithelfen, den Klassenerhalt in der Bezirksliga zu sichern.


TuS 08 Brakelsiek erkämpft sich 2:1-Sieg beim VfL Hiddesen

(24.11.2007) Dank einer tollen Moral und einer guten kämpferischen Leistung hat sich der TuS 08 Brakelsiek heute mit einem Rumpfkader einen 2:1 Sieg beim VfL Hiddesen erkämpft und zieht damit in der Tabelle wieder an den Detmoldern vorbei auf Platz 5. In einer ausgeglichenen ersten Hälfte gab es die eine oder andere kleine Möglichkeit auf beiden Seiten, doch keine klaren Torchancen. Folgerichtig stand es zur Halbzeit 0:0. Die ersten Minuten des zweiten Durchgangs bestimmte Hiddesen, doch als ein Hiddeser Abwehrspieler die gelb-rote Karte sah, ergriff Brakelsiek die Initiative und traf durch Muhammet Bozkurt zweimal. Von Hiddesen kam nicht mehr allzu viel. Durch einen berechtigten Strafstoß kamen sie nur noch zum 1:2 Anschlusstreffer. Auch Robert Schuldais sah auf Brakelsieker Seite noch die gelb-rote Karte. Insgesamt siegte Brakelsiek dank einer stabilen Defensivleistung und einer guten Chancenverwertung


Nachholspiel am Samstag: TuS 08 Brakelsiek II - TuS BW Istrup II

(20.11.2007) Auch die Zweite Mannschaft des TuS 08 Brakelsiek hat am Samstag ein Nachholspiel zu bestreiten. Der TuS BW Istrup II ist zu Gast in Lothe. Anstoss ist laut "fussball.de" um 17 Uhr. Sollte diese nicht korrekt sein, wird hier rechtzeitig die richtige Anstosszeit zu finden sein.Beiden Mannschaften nahmen seit dem Beginn der Saison eine sehr unterschiedliche Entwicklung. Während der TuS 08 II einen Super-Start hinlegte und zuletzt stark schwächelte, nahm der TuS BW Istrup II eine komplett gegenläufige Entwicklung. Einem ganz schwachen Start ließen die Blomberger Vorortler zuletzt einige starke Spiele folgen und schoben sich bis auf Rang 5 in der Tabelle


Fußball in Zürich

Gibt es irgendwas auf der ganzen Welt das die Leute mehr mögen als Fußball? Nein, ich glaube nicht, denn überall auf der Welt kann man Menschen finden die Fußball einfach von ihrer Kindheit als ein Teil ihrer Leben hatten. Sie können einfach nicht leben ohne sich Fußball an zu sehen, ohne Fußball zu spielen oder einfach über Fußball zu reden. Die Engländer sind dabei die ersten in der ganzen Welt. Jedes Kind, jeder Mann und jede Frau sieht sich dort Fußball an. Bei ihnen ist es mehr eine Tradition und Leidenschaft als nur ein Sport. Und das ist zurecht, denn England ist die Heimat von Fußball. Aber auch in anderen Teilen von Europa und der Welt gibt es Gebiete wo die Leute einfach keine Fans, sondern Fanatiker sind. In der Schweiz ist es Zürich wo am meisten Fußball gespielt, geguckt und geredet wird.

Das Land der Alpen, der schönen Seen und wunderschöner Landschaften und Städte ist die Heimat einer wunderbaren Stadt - Zürich. Dort kann man Kunst, Natur, Architektur, Sport und vieles mehr erleben. Alles von weltberühmten Museen und Gallerien über wunderschöne Restaurants und Bars bis hin zu die Sexclub Zürich kann man hier besuchen und geniessen. Die Auswahl ist sehr gross und man hat kaum Zeit alles zu probieren, aber eins raten wir euch zuerst zu probieren - sich ein Fußballspiel am Letzigrund Stadion an zu sehen. Es wurde im Jahr 2007 wieder fertig gebaut und hat etwa 30.000 Sitzplätze die für Fußballspiele geeignet sind. Dort können sie ein Paar der besten Momente in Zürich erleben. Die Leute scheinen dort sehr ruhing zu sein, aber wenn es auf Fußball ankommt werden sie zu echten Fanatikern.

Die Teams aus Zürich

Grasshopper Club Zürich ist die einzige Fußballmanschaft aus Zürich die in der Schweizer Premiere League spielt, neben FC Zürich natürlich. Nur aus Zürich gibt es auch mehr als eine Fußballmanschaft die in der Premiere League der Schweiz ist. Der Heimatstadion der FC Zürich ist der Stadion Letzigrund. Wenn ihr genugend Glück habt sie dort spielend zu sehen, dann werdet ihr bestimmt das Spiel geniessen. Denn die Fans rasten aus wenn sie die FC Zürich dort spielen sehen. Alle aus Zürich lieben sie, ausser denen die Fans der Fußballmanschaft Grasshopper Club Zürich sind. Ihrere Heimatstadion ist auch der Leitzgrund Zürich. Ihr könnt also nur hoffen dort zu sein wenn sie beide ein Spiel gegeneinander spielen. Das ist ein echtes Spektakel jedes Mal.

Fußball ist bestimmt nicht der Grund weswegen sie Zürich besuchen, aber wenn sie schon dort sind ist es nicht ein grösser Aufwand etwas Zeit auf einen Stadion zu verbringen, oder ein bisschen in der Natur zu spielen. Es gibt wunderschöne Parks in Zürich wo ihr eure Fußball Kenntnisse ausüben könnt. Also was warten sie noch? Nach dem Besuch ins Museum oder einer Spritztour dürch die Stadt, los gehts auf das Grass und ein Ball mitnehmen. Ihr werdet bestimmt viel Spass haben, wie beim Fußball Spielen so auch beim Fußball Ansehen, denn in Zürich kann nichts nicht Spass machen.


 

Kreisliga A Detmold - Die Tabelle

1.
Heiden
17
60:23
+37
43
2.
Blomberg
15
60:23
+37
33
3.
Jerxen
15
38:19
+9
33
4.
Horn
18
42:29
+13
31
5.
Brakelsiek
16
48:38
+10
28
6.
Hiddesen
16
29:20
+9
27
7.
Bentrup
18
46:45
+1
24
8.
Sabbenh.
15
32:34
-2
19
9.
Hakedahl
15
31:35
-4
18
10.
Ditib
18
28:42
-14
18
11.
Aug. II
18
36:50
-14
17
12.
Kachtenh.
16
27:43
-16
17
13.
Hörste
16
24:36
-12
15
14.
Lage
18
39:63
-24
15

2010 - Copyright